Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Inklusion

„Wissenschaft entzieht sich ihrer Verantwortung“

Während zu den Bedingungen von Inklusion viel und breit geforscht wird, gerät aus dem Blick, dass die Wissenschaft selbst ein sehr exklusives System ist. Im Interview berichtet die freiberufliche Dozentin Lela Finkbeiner, warum es aus ihrer Sicht noch ein weiter Weg hin zu mehr Inklusion in Forschung und Lehre ist. weiter Kommentare (0)

alle Beiträge

Frühkindliche Bildung

„Es reicht noch nicht"

Studienergebnisse der Bertelsmann-Stiftung belegen aufs Neue, dass die Qualität der Bildungsangebote für KiTa-Kinder im bundesweiten Vergleich stark variiert. Deutlich wird anhand der aktuellen Zahlen vor allem eines: Die Politik hat das Problem des Fachkräftemangels noch immer nicht im Griff. weiter Kommentare (0)

alle Beiträge

Professionelle Standards

Soziale Arbeit in der Krise: Professionelle Standards können nicht eingehalten werden

Prof. Christina Buschle und Prof. Nikolaus Meyer haben Sozialarbeiter*innen per Onlineumfrage nach den Auswirkungen der Corona-Krise auf ihre tägliche Arbeit befragt. Die Ergebnisse zeigen: Professionelle Standards sind derzeit kaum einzuhalten. weiter Kommentare (3)

alle Beiträge

Familien

Die Krise schadet Familien zunehmend

Deutschland geht den Sommerferien entgegen. Das erste Halbjahr 2020 wird uns allen lange im Gedächtnis bleiben. Vor allem für Familien hat die Krise extreme Einschnitte bereitet. Dass die Schul- und Kitaschließungen nicht folgenlos bleiben würden, war den Verantwortlichen klar. Nun zeigt eine Studie der DAK Gesundheit, dass vor allem Mütter und jüngere Kinder am meisten unter den Folgen des Lockdowns zu leiden haben. Eine echte Entschleunigung ist nicht in Sicht, ob mit oder ohne Corona. weiter Kommentare (0)

alle Beiträge

Neueste Nachrichten

16.10.20 Wie geht es mit Eltern-Kind-Kliniken weiter?

Die Corona-Krise bringt Eltern-Kind-Kliniken zunehmend in Gefahr. Denn im Unterschied zu Reha-Kliniken, die über die Rentenversicherung abgesichert werden, fehlt für die über die Krankenversicherungen finanzierten sogenannten Müttergenesungseinrichtungen jede finanzielle Absicherung. Verbände fordern von Gesundheitsminister Spahn schnelle und unbürokratische Hilfe, so z.B. die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung. weiter

15.10.20 Kampagne 'Ehrenpflegas' sorgt für Empörung

Junge Menschen für etwas zu begeistern, das auf den ersten Blick nicht ganz so jugendlich wirkt, ist bekanntermaßen nicht einfach. Das Bundesjugendministerium hat mit der Kampagne 'Ehrenpflegas' einen neuerlichen Versuch gestartet, junge Menschen für Pflegeberufe zu interessieren - doch die Art und Weise stößt auf heftige Kritik professioneller Pflegekräfte. weiter

alle Nachrichten

Praxis & Projekte

15.09.2020 „Wer die guten Ergebnisse seiner Arbeit nicht nachweisen kann, hat das größere Problem“
Axel Rothstein und Frank Löbler beschäftigen sich im Rahmen ihrer Mitgliedschaft im Fachkreis 'Qualitätsmanagement in der sozialen Dienstleistung' der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) intensiv mit der Frage, wie Qualität und Wirkungen Sozialer Arbeit nachgewiesen werden können. Im Interview stehen sie Rede und Antwort zu den wesentlichen Aspekten rund um das Thema Wirkung. weiter

mehr aus Praxis & Projekte

Alltägliches: Bemerkenswert!

Photo by Mike Tinnion on Unsplash

Immer am Anfang des Monats meldet sich Katja Änderlich mit Gedanken zu ihrem Alltag als Familienhelferin.

01.10.2020 Resturlaub

mehr aus Alltägliches: Bemerkenswert!

Schnurers Beiträge

  • 19.10.2020Globale Ethik in der Einen Welt
  • Der im philosophischen Denken verankerte Begriff „Ethik“ (ἠθική) wird immer schon verstanden als die Notwendigkeit und Fähigkeit, ein gutes, gelingendes, humanes Leben zu führen. Logischerweise differenziert sich im menschlichen Bewusstsein dabei die Art und Weise, wie dies geschehen kann und soll. weiter

  • 23.09.2020 Hass
  • 26.08.2020 Grenzziehungen
  • 28.07.2020 Gerecht ist, was gut ist

weitere Beiträge