Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

26.08.20 „Es reicht noch nicht"

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Schwerpunkte, Nachrichten
Studienergebnisse der Bertelsmann-Stiftung belegen aufs Neue, dass die Qualität der Bildungsangebote für KiTa-Kinder im bundesweiten Vergleich stark variiert. Deutlich wird anhand der aktuellen Zahlen vor allem eines: Die Politik hat das Problem des Fachkräftemangels noch immer nicht im Griff. weiter Kommentare (0)

25.08.20 Kinder für Rassismus sensibilisieren: SOS Kinderdörfer mit Tipps für den Alltag

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Sensibilisierung für und der Kampf gegen rassistisches Verhalten ist auch eine Erziehungsaufgabe. Obwohl es gar nicht so schwierig ist, Kindern mit auf den Weg zu geben, welche Handlungen und Äußerungen rassistisch sind, fällt es nicht allen Eltern leicht souverän mit dem Thema umzugehen. Die SOS-Kinderdörfer helfen nun mir sehr konkreten Hinweisen weiter. weiter

24.08.20 Zivilgesellschaft - was ist das eigentlich?

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Zivilgesellschaft ist ein großes Wort, unter das sich vieles fassen lässt. Sind ohne Maske demonstrierende Coronaleugner*innen auch Teil einer aktiven Zivilgesellschaft, auch wenn sie andere Menschen damit gefährden? Die Maecenata Stiftung beschäftigt sich schon seit längerem mit Fragen wie diesen und hat in diesem Jahr unter anderem ein Handbuch zu dem Thema herausgegeben. weiter

22.08.20 Spenden im Gesamtwert von 250.000 EUR ausgeschrieben

Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die nordrhein-westfälische Krombacher-Brauerei schreibt Preisgelder für Organisationen und Einrichtungen aus, die sich in besonderer Weise durch freiwilliges Engagement auszeichnen. Zu gewinnen gibt es einhundert mal 2.500 EUR, Vorschläge können bis zum 30.9. eingereicht werden. weiter

21.08.20 Sorgerechtsregelung bleibt umstritten

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Frage nach einer fairen Regelung des Sorgerechts bei unverheirateten Eltern ist seit Jahrzehnten umstritten. Auch die 2013 vollzogene Sorgerechtsreform konnte die Lage nur marginal verbessern. Verbände beklagen nach wie vor, dass keine echte Gleichberechtigung vorliege und Mütter in der Praxis oft bevorzugt würden. weiter

20.08.20 AWO-Chef Stadler wünscht sich selbstbewusste Kinder- und Jugendhilfe

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Vor gar nicht allzu langer Zeit waren das System der Schule und das der Kinder- und Jugendhilfe völlig getrennte Sphären mit sehr unterschiedlichen Zielen und Funktionen. Das Erfordernis eines Ganztagesangebots für Kinder und Jugendliche hat vielerorts zwar eine Annäherung gebracht, doch die Qualität und Intensität der Zusammenarbeit variiert deutlich. weiter

19.08.20 Gesundheitspersonal zunehmend gefährdet

Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Zum heutigen Welttag der Humanitären Hilfe weist das Deutsche Rote Kreuz (DRK) darauf hin, dass sich Mitarbeiter*innen von Hilfsorganisationen in aller Welt verstärkt Angriffen und Anfeindungen ausgesetzt sehen - ein Verstoß gegen humanitäres Völkerrecht. weiter

17.08.20 Viele Menschen meiden aktuell Vorsorgeuntersuchungen

Gesundheitswesen | Nachrichten
Sie können schwere Krankheitsverläufe verhindern und retten mitunter Leben. Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen sind gerade mit Blick auf Krebserkrankungen sehr wichtig. Doch die Angst vor Corona scheint viele Menschen mittleren Alters abzuschrecken. Dies zeigen die neuesten Corona-Monitoring-Daten der Uni Erfurt. weiter

14.08.20 Deutscher Verein: Perspektiven für Europas Jugend schaffen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Ein drastischer Nebeneffekt der Corona-Pandemie waren vorübergehende Grenzschließungen und die Wiedereinführung von Kontrollen und Einreisebeschränkungen innerhalb der EU. Diese Maßnahmen stammen 'gefühlt' aus einer anderen Zeit. Dieses Gefühl ist ein Erfolg, der aus Sicht des Deutschen Vereins auch nach der Pandemie nicht gefährdet werden darf. weiter

11.08.20 Eine Frage der Perspektive

Gesundheitswesen | Nachrichten
Eine von der Deutschen Krankenhausgesellschaft in Auftrag gegebene Umfrage unter Geschäftsleitungen von Krankenhäusern sorgt bei Gewerkschaften für Ärger: Während sich das Führungspersonal für die 'zweite Welle' gut gerüstet sieht, stellen Vertreter*innen aus dem Pflegebereich weiterhin deutliche Defizite fest. weiter

10.08.20 DVSG startet Mentoringprogramm

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG) möchte den Austausch zwischen berufserfahrenen Sozialarbeiter*innen und Neueinsteiger*innen im Feld der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit stärken. Ziel ist der Aufbau eines bundesweiten Netzwerks. Ein erstes Onlinemeeting findet noch im August statt. weiter

08.08.20 Sorgerecht: Flugreisen in Coronazeiten zustimmungsbedürftig

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Die Ferienplanung ist bei getrennt lebenden Eltern häufiges Streitthema. Vor Corona waren übliche Flugreisen hiervon weniger betroffen, sofern sie nicht in als besonders gefährlich geltende Gebiete angetreten wurden. Das ist nun anders: Das OLG Braunschweig hat entschieden, dass in Coronazeiten für Flugreisen von Kindern die Zustimmung beider Sorgeberechtigten vorliegen muss. weiter

07.08.20 Keine Veränderungen im DGSA-Vorstand

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten, Menschen
Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) hat ihren Vorstand coronabedingt erstmalig online wählen lassen. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Erfreulicher Nebeneffekt der Online-Abstimmung: Eine spürbar höhere Wahlbeteiligung. weiter

05.08.20 Was wird aus den Personaluntergrenzen in der Pflege?

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Lediglich zwei Monate lang waren die Pflegepersonaluntergrenzen in Kraft, bevor die Corona-Krise das Pflege- und Gesundheitswesen in Alarmzustand versetzte. Ein halbes Jahr später rollt nun die 'zweite Welle' an und die dauerhafte Einhaltung des mühsam erkämpften Mindeststandards rückt in weite Ferne - zum Leidwesen der Beschäftigten. weiter

04.08.20 DRK warnt vor Wettbewerb zwischen Freiwilligendiensten

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Deutsche Rote Kreuz weist darauf hin, dass bundesweit derzeit noch viele Plätze für einen Freiwilligendienst zur Verfügung stehen. Was die Bezahlung solcher Dienste betrifft, herrscht allerdings Unzufriedenheit. Denn die Differenz zum geplanten Freiwilligendienst bei der Bundeswehr ist frappierend. weiter

03.08.20 Corona-Maßnahmen: DEVAP fordert differenzierten Blick auf 'Risikogruppen'

Altenhilfe | Nachrichten
Der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) beklagt, dass die vielfältigen Perspektiven älterer Menschen nicht ausreichend in die Diskussionen um Corona-Schutzmaßnahmen eingebunden werden. Kritisch sieht der Fachverband auch das undifferenzierte öffentliche Bild von 'Risikogruppen'. weiter

31.07.20 Kindergelderhöhung sozial unausgewogen

Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Juristinnenbund (djb) weist in einer Stellungnahme darauf hin, dass die beschlossene Kindergelderhöhung ab 2021 sozial ungerecht ist. Während wohlhabende Familien profitieren, wird der Mehrbetrag bei Familien mit niedrigem Haushaltseinkommen mit anderen Sozialleistungen verrechnet. Die Leidtragenden sind häufig alleinerziehende Mütter. weiter

29.07.20 AWO zum Ganztag: Qualität muss höchste Priorität eingeräumt werden

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Coronahilfen der Bundesregierung umfassen unter anderem ein Ausgabenpaket für einen Ausbau der Ganztagsbetreuung im Grundschulbereich, verbunden mit einem Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2025. Dies wird von Fachleuten zwar einhellig begrüßt, doch gibt es auch Bedenken gegen einen schnellen Ausbau: Bleibt die Qualität auf der Strecke? weiter

27.07.20 Loheide: "Einfach zu wenig"

Sozialpolitik | Nachrichten
Während sich in Deutschland immer noch vieles um die Auswirkungen der Corona-Krise dreht, ist die Lage in den griechischen Aufnahmelagern für Geflüchtete nach wie vor katastrophal. Deutschland nimmt zwar aktuell einige junge Menschen aus den Lagern auf, doch für die Diakonie ist das bei weitem nicht genug. weiter

23.07.20 Neue Zahlen zur Kinderarmut: Corona-Krise verschlimmert Situation

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Bertelsmann-Stiftung hat neue Zahlen zur Kinderarmut veröffentlicht. Im Osten hat sich die Lage etwas verbessert, doch zeigen sich insgesamt große regionale Unterschiede. Besorgniserregend sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie: Die Ungleichheit zeigt sich in der Krise sehr deutlich. weiter

angezeigt werden 61 - 80 von 6133 Beiträgen | Seite 4 von 307

Aktuelle Rezension

Buchcover

Regina-Maria Dackweiler, Alexandra Rau, Reinhild Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - feministische Perspektiven. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 474 Seiten. ISBN 978-3-8474-2203-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.